This is default featured slide 1 title

This is default featured slide 1 title

You can completely customize the featured slides from the theme theme options page. You can also easily hide the slider from certain part of your site like: categories, tags, archives etc. More »

This is default featured slide 2 title

This is default featured slide 2 title

You can completely customize the featured slides from the theme theme options page. You can also easily hide the slider from certain part of your site like: categories, tags, archives etc. More »

This is default featured slide 3 title

This is default featured slide 3 title

You can completely customize the featured slides from the theme theme options page. You can also easily hide the slider from certain part of your site like: categories, tags, archives etc. More »

This is default featured slide 4 title

This is default featured slide 4 title

You can completely customize the featured slides from the theme theme options page. You can also easily hide the slider from certain part of your site like: categories, tags, archives etc. More »

This is default featured slide 5 title

This is default featured slide 5 title

You can completely customize the featured slides from the theme theme options page. You can also easily hide the slider from certain part of your site like: categories, tags, archives etc. More »

 

Aktiver Radurlaub in Mauterndorf und Mariapfarr im Salzburger Land

Zwischen Radstädter Tauern und Kärntner Nockbergen liegt der Unesco Biosphärenpark Salzburger Lungau und mittendrin die Orte Mauterndorf und Mariapfarr. Dieser südöstliche Teil des Salzburger Landes gilt als die sonnenreichste Regionen Österreichs. Sternförmig breiten sich auf dem rund 1.000 Meter hoch gelegenen Plateau zahlreiche Seitentäler wie Radspeichen in alle Himmelsrichtungen aus und laden zu Entdeckungstouren, etwa auf zwei Rädern, ein. Die Auswahl an Touren ist groß – von beschwingtem Dahinrollen bis zu schweißtreibendem Höhenmeterzählen. In der höchstgelegenen E-Bike-Region Österreichs kann man sich mit dem passenden Fahrrad jedoch leicht auch an größere Herausforderungen wie die tälerverbindende Tour „Lungau Extrem“ wagen.

Neues Radtourismusportal stellt die schönsten Touren in Baden-Württemberg vor

Abwechslungsreiche Tages- und Mehrtagestouren

Das neue Radtourismusportal www.radfahren-bw.de beispielsweise informiert anschaulich über die gesamte Radregion an Kocher, Jagst und Neckar, gibt Inspirationen und stellt die schönsten Tagesstrecken entlang der beliebten Flussrouten vor. Zum Beispiel die 3-Bäche-Tour: Diese Rundtour am 4-Sterne Kocher-Jagst-Radweg führt durch die beschaulichen Flusstäler von Jagst, Seckach und Schefflenz und hält Sehenswürdigkeiten wie Schloss Assumstadt und die historische Altstadt Möckmühl bereit. Ideal für Familien ist etwa eine leichte Tagestour von Lauffen am Neckar entlang des Neckartal-Radwegs durch die Katzenbeißer-Weinlagen und hinein ins Zabergäu. Der meist ebene Streckenverlauf, verschiedene Spiel- und Rastplätze am Wegesrand sowie Attraktionen wie Schloss Liebenstein mit toller Aussicht über das Neckartal machen die Route familienfreundlich. Wer sich hingegen für eine Mehrtagestour entlang des Odenwald-Madonnen-Wegs entscheidet, kann sich auf interessante Zwischenstopps in der Eberstadter Tropfsteinhöhle, der Burgfeste Dilsberg oder der schönen Altstadt von Mosbach freuen.

Erlebnisreiche Radtouren in die Natur

Aufsatteln zur Radrundtour „Alte Ritter, wilde Pferde“ durch die Heideregion Uelzen heißt es vor einer alten Ritterburg, die Museen zur örtlichen Geschichte und zur Deutschen Einheit beherbergt. Vom Kurort Bad Bodenteich aus führt die 45 Kilometer lange Route für Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte durch weite Heideflächen und alte Eichenwälder, vorbei an Mooren und Teichen zum „Erlebnisraum Esterauniederung“, wo Dexter Rinder und Dülmener Wildpferde grasen. Schöne Rastplätze finden die Radler etwa an einer historischen Wassermühle im Dornröschenschlaf oder an einer mittelalterlichen Feldsteinkirche. Weiter geht die Fahrt zum Naturschutzgebiet Schweimker Moor, einem der größten Kranichbrutplätze Niedersachsens. Wieder zurück in Bad Bodenteich, können sich die Aktivurlauber im Kurpark am See beim Cross-Golf oder auf einer Bootsfahrt auf dem Teicherlebnispfad entspannen.