Neues Radtourismusportal stellt die schönsten Touren in Baden-Württemberg vor

Abwechslungsreiche Tages- und Mehrtagestouren

Das neue Radtourismusportal www.radfahren-bw.de beispielsweise informiert anschaulich über die gesamte Radregion an Kocher, Jagst und Neckar, gibt Inspirationen und stellt die schönsten Tagesstrecken entlang der beliebten Flussrouten vor. Zum Beispiel die 3-Bäche-Tour: Diese Rundtour am 4-Sterne Kocher-Jagst-Radweg führt durch die beschaulichen Flusstäler von Jagst, Seckach und Schefflenz und hält Sehenswürdigkeiten wie Schloss Assumstadt und die historische Altstadt Möckmühl bereit. Ideal für Familien ist etwa eine leichte Tagestour von Lauffen am Neckar entlang des Neckartal-Radwegs durch die Katzenbeißer-Weinlagen und hinein ins Zabergäu. Der meist ebene Streckenverlauf, verschiedene Spiel- und Rastplätze am Wegesrand sowie Attraktionen wie Schloss Liebenstein mit toller Aussicht über das Neckartal machen die Route familienfreundlich. Wer sich hingegen für eine Mehrtagestour entlang des Odenwald-Madonnen-Wegs entscheidet, kann sich auf interessante Zwischenstopps in der Eberstadter Tropfsteinhöhle, der Burgfeste Dilsberg oder der schönen Altstadt von Mosbach freuen.

(djd). Eine mehrtägige Flusstour, ein genussvoller Tagesausflug durchs Rebenmeer oder eine Familienausfahrt in den Naturpark: Die Radregion an Kocher, Jagst und Neckar bietet Aktivurlaubern viele Möglichkeiten. Gleich drei vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnete Qualitätsradrouten und viele weitere reizvolle Regionalrouten und Themenradwege durchziehen die abwechslungsreichen Landschaften. Und da die baden-württembergische Region mit ihren zahlreichen „Bett+Bike“-Betrieben, Fahrradvermietungen sowie fahrradfreundlichen Einkehrmöglichkeiten bestens auf Pedalritter eingestellt ist, bleibt letztendlich nur die Frage, mit welcher Wegstrecke man nur starten soll.

Anregungen und Planungshilfen

Weinrouten rund um Heilbronn werden auf dem Portal ebenso vorgestellt wie ausgearbeitete Touren im Odenwald. In einer weiteren Kategorie lassen sich Touren in den vier Naturparks Neckartal-Odenwald, Schwäbisch-Fränkischer Wald, Stromberg-Heuchelberg sowie im Unesco Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald finden. Familien wie auch Kultur- und Weinliebhaber können direkt nach passenden Strecken suchen. Mit einem Klick auf die ausgewählte Route erhält man Informationen zu Weglänge, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps sowie Empfehlungen für fahrradfreundliche Gastgeber, den sogenannten RadServiceStationen. Wer mit der Bahn anreisen will, gelangt direkt zur Fahrplanauskunft mit passender Haltestelle zum Tour-Einstieg. Praktisch sind die interaktiven, digitalen Übersichtskarten zu allen Strecken sowie Apps für iPhone und Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.